Die Zündkerzen beim BMW E93 zu wechseln ist relativ einfach, jedoch wird Spezialwerkzeug benötigt:

3/8 Zoll Spezial-Zündkerzen-Stecknuss, dünnwandig, 14 mm

Zusätzlich ist eine 3/8 Zoll Ratsche (Knarre) + Verlängerung notwendig, diese Abmessung ist ebenfalls eher selten. Ein Set wie dieses sollte passen.

BMW E93 320i N43 Motor 2

 

Die Motorabdeckung ist mit 3 Schrauben von oben befestigt. An die letzter (hintere) kommt man nur, indem man die längliche Abdeckung darüber, in der ein Filter sitzt, entfernt. Dazu die ca. 6 Schrauben lösen, Kabel auf den Seiten lösen (z.B. vom Motorhaubensensor) und herausheben.

BMW E93 320i N43 Motor 1

 

Nun kann auch die hintere Schraube der Motorabdeckung entfernt werden (vorher den Öldeckel öffnen).

 

BMW E93 320i N43 Motor 4

Die 4 Zündspulen, die auf den Zündkerzen sitzen, entfernen. Dazu erst jeweils den oben sitzenden Stecker lösen, dann mit etwas Gewalt (trotzdem vorsichtig) die Zündspule nach oben ziehen, evtl. dabei auch leicht drehen um sie zu lockern.

Dann die Zündkerzen herausschrauben.

BMW E93 320i N43 Motor 3

 

Prüfen, ob sich Schmutz in der Nähe des Zündkerzengewindes im Motor befindet, ggf. mit einem verlängerten Wattestäbchen vorsichtig reinigen.

Neue Zündkerzen mit dem Verlängerungswerkzeug einschrauben, zuerst nur per Hand, um das Gewinde nicht zu beschädigen. Zum Schluss mit der Ratsche anziehen.

Neue Zündspulen auf die Zündkerzen drücken, mit Stecker verbinden.

Kurzer Funktionstest: Auto starten. Läuft es unrund oder kommt es zu einem Fehlerspeichereintrag, nochmals alle Komponenten prüfen; ein Wackler oder kaputter Kontakt macht sich hier schnell bemerkbar.

Zum Schluss wieder die Abdeckungen anbringen -> fertig.

  [email protected]