Problem:

Der Gira Schaltaktor verändert automatisch die einzelnen Aktoren, z.B. nach Busspannungsausfall oder erneuter Programmierung, obwohl er das lt. Parametern nicht tun sollte.

Außerdem funktioniert die Strommessung bei einigen Kanälen nicht.

Lösung:

Vermutlich wurden die einzelnen Schalter manuell betätigt und nicht per Bus geschalten. Dabei wird die Strommessung nicht aktiviert. Des Weiteren schaltet der Aktor nach Spannungsausfall usw. immer auf die Zustände zurück, die per Bus gesetzt wurden.

 

Anmerkung:

Bei den Siemens N513-Aktoren wird seltsamerweise trotz Bus-Schaltung immer wieder zurückgestellt.

Share This:

  [email protected]