Für dieses Projekt benötigt man Folgendes:

  • Ultraschallsensor SRF06, relativ günstig etwa auf lipoly.de
  • Gira Analogsensorschnittstelle 1021 00 (Achtung 24 V AC / Wechselstrom! Ggf. Netzteil mitbestellen) (siehe Update unten)
  • Vorhandener KNX-Bus wäre natürlich sinnvoll

Der Ultraschallsensor wird mit der “inneren” Klemme an den “Us”-Anschluss der Schnittstelle angeschlossen. Die äußere Klemme kommt dann z.B. an K1 (in meinem Beispiel K2).

Als Parameter für die Analogschnittstelle für ETS4 schlage ich vor:

SRF06 mit Analogschnittstelle 3 SRF06 mit Analogschnittstelle 2 SRF06 mit Analogschnittstelle 1

Der Grenzwert (Post vorhanden: ja/nein) muss dann natürlich noch an den Briefkasten angepasst werden.

Bitte beachten: Die Faktor- und Messwerteinstellungen wirken sich, soweit ich das testen konnte, nicht auf den Grenzwert aus. Daher habe ich die Werte 0 – 100 * 1 gewählt, um so den richtigen Wert messen zu können.

Als Position für den Sensor im Briefkasten eignet sich z.B. links unten am Boden, zeigend nach rechts. So wird von einer ebenen Fläche reflektiert und es müsste so gut wie jeder Brief erkannt werden.

Im Bild wird ist er hier zwar links oben mit Sicht schräg nach unten platziert; dabei ist der Sensor etwas mehr geschützt, jedoch sind die Werte damit sehr ungenau.

UPDATE

Nach einigen Testtagen stellte sich letztendlich heraus, dass sich die (vorerst) optimalste Sensorposition in der Rückwand des Briefkastens befindet:

Briefkastensensor 2

Noch eine Ergänzung zu den ETS-Parametern:

Idealerweise stellt man zu Beginn als 0%-Wert “2” und für 100% “510” ein (laut Hersteller misst der Sensor von 2 bis 510 cm), d.h. man sollte somit zumindest ungefähre cm-Messwerte erhalten.

Mit der Grenzwertfunktion des Analogeingangs war ich bisher nicht zufrieden: Zu ungenau und die Prozentwerte sind sehr mühsam zu berechnen und zu überprüfen; von Gira ist hier wenig bis nichts zu erfahren, vor allem als Endkunde. Ich lese daher immer den aktuellen Messwert aus und zeige aufgrund diesem unterschiedliche Symbole in der GUI (openHAB) an: Wenn Wert = 13,2 +/- 0,3 -> Postfach leer, ansonsten Post vorhanden.

Man könnte hier sicher noch experimentieren, z.B. als Prozentgrenzen 10 und 15 etc. angeben, allerdings gibt der Sensor in der Rückwandposition teilweise auch wieder stark überhöhte Werte aus, z.B. > 90 – was wohl daran liegt, dass hier der Messwert unter 2 cm gehen kann. Somit müsste man 2 GAs für oberen / unteren Grenzwert verwenden, was bereits wieder relativ umständlich ist, da man somit Post: “ja/nein” auch nicht 1:1 vom Bus lesen kann.

2016-05-19 UPDATE

Nachdem die Gira Analogschnittstelle leider nach knapp über 2 Jahren vollständig defekt war, entschied ich mich für eine MDT AIO-0410V.01 (REG) Analogschnittstelle.

Vorteile:

  • Günstiger
  • Analoge Ein- UND Ausgänge
  • Es wird KEIN separates Netzteil benötigt

Ultraschallsensor blieb der gleiche SRF06.

ETS-Parametrierung:

  • Kanal A: Eingang, 4 – 20 mA
  • Kanal D: Ausgang, Minimal- und Maximalwert Faktor 100 (10 V)
  • (weitere Detaileinstellungen nach Belieben)

Anschluss des Sensors:

  • Plus auf Kanal D
  • Minus auf Kanal A
  • (GND der Schnittstelle bleibt unbelegt)
  • Sensor-LED prüfen

MDT Analogschnittstelle mit SRF06 US-Sensor

Somit ergaben sich auch neue Schwellwerte (umsetzbar z.B. per eibd / PHP, Loxone Miniserver etc.)

  • 4,42: Briefkasten leer
  • > 4,42: Briefkasten offen
  • < 4,42: Briefkasten voll

Share This:

  [email protected]