Sorry, this entry is only available in German. For the sake of viewer convenience, the content is shown below in the alternative language. You may click the link to switch the active language.

   Standardmäßig ist es bei der Skyteam Gorilla (vermutlich auch beim Monkey) sehr schwierig, im eingebauten Zustand an die Luft-/Gemischschraube des Vergasers zu kommen – auch mit Spezialwerkzeug nahezu unmöglich.

Bekannterweise lässt sich der Vergaser jedoch nur im eingebauten Zustand genau einstellen.

Lösung

Anlöten eines gewöhnlichen Bit, z.B. vom Akkuschrauber. An dieses evtl. noch eine etwas größere Mutter löten, um die Einstellung auch per Hand oder Schraubenschlüssel vornehmen zu können.

Der Vorgang eignet sich gut z.B. in Kombination mit einer Reinigung des Vergasers, da die Einstellschraube zum Löten unbedingt ausgebaut sein muss (würde ansonsten Dichtring etc. beschädigen).

Vorher die Teile gut reinigen und am besten auch Lötfett auftragen.

Beim Löten darauf achten, dass das Zinn keinen größeren Durchmesser einnimmt als das Schraubengewinde selbst.

Das Ergebnis kann dann folgendermaßen aussehen:

 

 

 

(In Verwendung sind Originalmotor sowie Originalvergaser Mikuni 22)

Share This:

  [email protected]